Ingwer für Tiere

Ingwer

Botanischer Name des Ingwer: Zingiber officinale.

Die Pflanze, die zu den Ingwergewächsen zählt, ist mit Kurkuma verwandt und kann bis zu einem Meter hoch werden. Das Wichtigste an der Pflanze ist allerdings die Wurzel, denn dieser Teil der Pflanze wird als Heilmittel sowie auch in der Küche verwendet. Die Knolle schmeckt sehr aromatisch und je nach Ernte ist sie mild oder scharf.

Das Haupt-Anbaugebiet befindet sich in den Tropen und Subtropen wie zB Nigeria und Indien.

 

Inhaltsstoffe des Ingwer:

Zu den wertvollen Inhaltsstoffen zählen unter anderem:

Gingerol und Shogaol -> zuständig für die schmerzlindernde, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung des Ingwer

Zingiberol und Zingiberen -> ätherische Öle

Borneol -> sekundärer Pflanzenstoff. Verdauungs- und magenfreundlich sowie kreislaufanregend

Cineol -> Linderung bei Atemwegserkrankungen und Asthma. Außerdem kreislaufanregend

Vitamin C –> Ingwer enthält 5000 Mikrogramm Vitamin C in 100 Gramm Knolle. Vitamin C ist gut für das Immunsystem und ist wichtig für die Proteinsynthese im Körper

Eisen -> ein sehr wichtiges Spurenelement für den Sauerstofftransport und für die Sauerstoffverwertung im Körper

 

Anwendungsbereiche von Ingwer

Ingwer stärkt nicht nur das Immunsystem, die Knolle bringt den Stoffwechsel in Schwung, regt die Fettverbrennung an und wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend bei Problemen im Bewegungsablauf. Außerdem soll Ingwer gegen Alzheimer vorbeugen und bei der Gewichtsreduktion helfen.

Erkältungen -> Ingwertee bringt das Immunsystem auf Hochtouren, beseitigt bei einer bereits bestehenden Erkältung das Kratzen im Hals und lindert die Erkältungsbeschwerden.

Muskelkater -> Wer Ingwer längere Zeit einnimmt, kann Muskelkater erfolgreich verbannen. Als Zugabe in der Badewanne nach dem Sport hilft Ingwer die Muskeln schnell zu entspannen, öffnet die Poren und wirkt zusätzlich positiv auf Atemwege und Lunge.

Ingwer statt Schmerzmittel -> Ingwer ist eine gute Alternative zum Schmerzmittel. Er lindert nicht nur Schmerzen und dämmt Entzündungen ein, er kann sogar kleinere Migräne-Attacken lindern.

Arthrose -> durch die entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung des Ingwer wird die Bildung des Enzyms das zum Knorpelabbau führt, gehemmt. Somit bleiben die Gelenke elastischer und die Steifheit in den Gelenken verfliegt.

Kommentar